Eine ganz klare und simple Antwort. Nein. Wedding Planner sind Dienstleister und sorgen mit ihrer Arbeit lediglich dafür, dass euch Aufgaben abgenommen werden und der Überblick für das Gesamtkonzept eurer Hochzeit nicht verloren geht. Jedes Jahr heiraten hunderttausende Paare ganz ohne Hilfe eines Wedding Planers. Weshalb die Buchung einer solchen Dienstleistung trotzdem hilfreich sein kann und welche Kosten auf euch zukommen, das klären wir in diesem Blogbeitrag.

braucht-man-einen-wedding-planner

Vorteile von Wedding Planner

Und welche Aufgaben ein Hochzeitsplaner übernimmt

Mit der Bestellung des Aufgebotes und dem Kauf eines Hochzeitskleides ist es noch lange nicht erledigt. Rund um eine Hochzeit fallen die vielfältigsten Aufgaben an.
Zu Beginn steht die Gästeliste, die Bestimmung eines Budgets und die Erstellung eines entsprechenden Plans. Die richtige Hochzeitslocation will gefunden werden und dort müssen alle Gäste den richtigen Platz finden. Gar nicht so einfach, denn es treffen bei solch einer Veranstaltung die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander.
Nun soll jede Hochzeit auf die Geschichte des Paares möglichst emotional präsentieren. Dafür sind allerlei Hilfsmittel notwenig. Musik, Dekoration, Blumen, Entertainment Einlagen und vieles mehr.
Zu guter Letzt, das Catering. Die Entscheidung zwischen Buffet oder servierten Gängen fällt vielen Brautpaaren auf Grund mangelnder Erfahrung schwer. Wie soll man es auch wissen? Im besten Fall heiratet man eben nur ein Mal im Leben.

Damit bei all diesen Aufgaben und den sich ansammelnden Kosten einer den Überblick behält gibt es Hochzeitsplaner (engl. Wedding Planner). Er erstellt gemeinsam mit dem Brautpaar einen Budgetplan und behält diesen im Auge. Er überprüft alle eingegangen Angebote und Verträge auf Zusatzkosten und Klauseln. 
Auch um die grafische Ausarbeitung, den Versand und die Dokumentation der Rückantworten von Hochzeitseinladungen kümmert sich ein Hochzeitsplaner.

Damit am Tag der Hochzeit auch alles glatt verläuft wird eine minutiöser Ablaufplan erstellt. Dieser beinhaltet neben den Uhrzeiten für Trauung auch die Dauer des Sektempfanges und selbst die Wegstrecken zwischen den einzelnen Locations.
Vor Ort kümmert sich der Hochzeitsplaner unauffällig im Hintergrund um den reibungslosen Ablauf und hält euch damit den Rücken frei. So könnt ihr entspannt euer Fest genießen.

Wedding Planner Kosten

Ihr habt nun verstanden, dass ein solcher Hochzeitsplaner schon einige Stunden beschäftigt ist und es eine große Aufgabe ist ein solches Event zu planen.
Die Kosten liegen hier je nach Agentur zwischen zehn und fünfzehn Prozent. Bei einer Gesamtsumme für eure Hochzeit in Höhe von 10.000,00 € fällt also im Schnitt zwischen 1000,00 € und 1500,00 € für einen Hochzeitsplaner an.

Wenn man bedenkt wie viel mehr man seine eigene Hochzeit genießen kann wenn der Stress abfällt rentiert sich eine solche Investition vielleicht doch.

Das Catering als Hauptkostenfaktor

Es ist natürlich davon abhängig was ihr an eurer Hochzeit speisen möchtet. Wenn Rinderfilet und Hummer serviert wird, kann das Budget schnell ausgeschöpft sein.
Da aber nicht allein die Produkte, sondern eben auch der Service und das Gedeck zu den Cateringkosten zählen ist dieser Kostenpunkt bei wirklich fast jeder Hochzeit der gewichtigste Faktor.
Leider ist es auch genau die Position bei welcher sich die wenigsten Hochzeitspaare wirklich auskennen. So entstehen am Tag der Trauung so manche bösen Überraschungen. Viele Fehler und Qualitätseinbußen werden zudem noch nicht mal bemerkt. Zurück bleiben nur enttäuschende Erinnerungen an das Hochzeitsmahl und eine unerwartet hohe Rechnung.
Damit euch das nicht passiert, bieten wir von GOCAT extra verschiedene Hochzeits-Service-Pakete an.

Mehr von GOCAT

Catering buchen

Buche dein nächstes Catering einfach und bequem in unserem Onlineshop und wähle aus vielen Caterern aus.

Food Trucks

Ihr wollt sie. Wir haben sie. die top Food Trucks der Region. Einfach über GOCAT eine direkte Anfrage schicken.

Hochzeits Catering

Wir helfen euch euer perfektes Hochzeits Catering zu finden und weisen euch auf mögliche Kostenfallen hin.

(0)

Lohnen-sich-Hochzeitsversicherungen

Wie sinnvoll sind Hochzeitsversicherungen wirklich?

Der Hochzeitsmarkt boomt und findet schier kein Ende. Klar, dass auch Versicherungsunternehmen ihren Profit riechen und bieten die passende Hochzeitsversicherung an. Ob diese wirklich sinnvoll sind und  auf was ihr achten solltet klären wir in diesem Beitrag.

Was ist eine Hochzeitsversicherung?

Das Leben ist ein unberechenbarer Zusammenschluss von unberechenbaren Vorfällen. Einige davon treffen uns in unserer persönlichen Lebenssituation sehr hart und können dazu führen, dass ein Brautpaar seinen schönsten Tag absagen muss. Oftmals kommt ein Paar in solch eine Situation wenn schon Verträge mit Dienstleistern wie Caterern, Musikern oder Fotografen geschlossen wurden. Diese Verträge können erhebliche Stornokosten und Ausfallgebühren mit sich bringen. Eine Hochzeitsversicherung übernimmt je nach Umfang der Versicherungspolice einige dieser Kosten oder hilft bei Stornierung des Dienstleisterns ggf. bei der Suche nach einem Ersatz.

Worauf achten beim Abschluss einer Hochzeitsversicherung?

Beim Blick auf den Versicherungsmarkt und gängige Vergleichportale wie Check24 wird schnell klar, dass ein Vergleich von Hochzeitsversicherungen schwierig wird. Viele Portale präsentieren hierzu gar keine Ergebnisse. Weshalb ist das so fragt ihr euch? Ganz einfach, Hochzeitsversicherungen sind ganz individuelle Versicherungen und Leistungen welche schwierig zu vergleichen sind, da es keinerlei gesetzliche Vorgaben gibt. So solltet ihr euch vor Abschluss einer Versicherung die entsprechenden Policen sehr gut durchlesen und auf folgende Punkte achten.

Wann tritt die Hochzeitsversicherung ein?

Als Hochzeitspaar sollte man sich vor Abschluss der Versicherung gut in die Versicherungsunterlagen des Anbieters einlesen und die eigenen Kosten der Veranstaltung im Kopf haben. Eine Hochzeitsversicherung zahlt im Regelfall bei einer plötzlich auftretenden schweren Erkrankung oder auch bei einem Todesfall von einem der Partner oder eines Familienangehörigen. Manche Versicherungen treten sogar bei Absage der Hochzeit auf Grund eines erheblichen Materiellen Schadens im Umfeld des Brautpaares ein. Dies könnte zum Beispiel ein Wohnungsbrand oder Wasserschaden sein. Sogar komplizierte Schwangerschaften sind bei manchen Anbietern mit inkludiert.

Wann zahlt die Hochzeitsversicherung nicht?

Entgegen der Meinung mancher trägt eine Hochzeitsversicherung keine der Stornokosten der Hochzeit, weil ein Paar sich trennt und deshalb die Hochzeit nicht stattfinden wird. Auch alle Krankheiten die bereits im Vorfeld des Versicherungsabschlusses bekannt und diagnostiziert waren werden nicht berücksichtigt. Bestehende Schwangerschaften sind bei manchen Anbietern ebenfalls im Vorfeld anzugeben.

 

Ein überaus wichtiger Punkt beim Abschluss einer solchen Versicherung sollte die Kostenübernahme bei Insolvenz der Dienstleister sein. Geht einer eurer Dienstleister, z.B. der Caterer bankrott verliert ihr mit großer Wahrscheinlichkeit euer Geld und müsst euch zudem um einen kurzfristigen und meist teuren Ersatz kümmern.

Was kostet eine Hochzeitsversicherung

Eine Hochzeitsversicherung ist gar nicht so teuer und richtet sich meist nach der Höhe der Versicherungssumme. Ihr müsst, je nach Anbieter mit ca. 2 % rechnen. Dieser Betrag ist einmalig und direkt nach Abschluss der Versicherung fällig.

Mehr von GOCAT

Catering buchen

Buche dein nächstes Catering einfach und bequem in unserem Onlineshop und wähle aus vielen Caterern aus.

Food Trucks

Ihr wollt sie. Wir haben sie. die top Food Trucks der Region. Einfach über GOCAT eine direkte Anfrage schicken.

Hochzeits Catering

Wir helfen euch euer perfektes Hochzeits Catering zu finden und weisen euch auf mögliche Kostenfallen hin.

(0)

Fingerfood-kalkulieren

Fingerfood richtig kalkulieren

Ihr habt euch schon oft gefragt wie viele Teile pro Person ausreichend sind? Ihr wollt nichts wegschmeißen, aber auch, dass alle Gäste glücklich und zufrieden sind?

Um euch bei der Planung zu unterstützen, haben wir für euch ein kleines „how to“ für das nächste Fingerfood Buffet zusammengestellt. Wir rechnen hier mit 10 Personen. Diese Musterrechnung könnt ihr ganz einfach auf eure Gästeanzahl und euer persönliches Fingerfood Buffet umrechnen. Selbstverständlich könnt ihr die Teile pro Person ganz nach eurem Geschmack zusammen stellen.

 

 2-4 Stunden Event4-6 Stunden Event
Zum satt werden15 Teile p.P.18 Teile p.P.
Als Snack6 Teile p.P.8 Teile p.P.

Angaben ohne Gwähr

(mehr …)
(0)